Zufälliges Wort
Bestürzung (Substantiv, f),
Bedeutung (1),Redewendung (0), Beispiel (2),Synonym (1),Gegenteil (1)
Reismehl (),
Bedeutung (0),Redewendung (0), Beispiel (0),Synonym (0),Gegenteil (0)
Zerfall (Substantiv, m),
Bedeutung (3),Redewendung (0), Beispiel (3),Synonym (3),Gegenteil (0)
schmatzen (Verb),
Bedeutung (2),Redewendung (0), Beispiel (2),Synonym (0),Gegenteil (0)
rasten (Verb),
Bedeutung (1),Redewendung (0), Beispiel (2),Synonym (0),Gegenteil (0)
Top Wort
gehen (Verb, unregelmäßig, intransitiv),
Bedeutung (25),Redewendung (407), Beispiel (31),Synonym (6),Gegenteil (5)
Hund (Substantiv, m),
Bedeutung (7),Redewendung (48), Beispiel (5),Synonym (3),Gegenteil (0)
eine (Artikel),
Bedeutung (2),Redewendung (0), Beispiel (2),Synonym (0),Gegenteil (0)
auf (Präposition),
Bedeutung (14),Redewendung (1), Beispiel (22),Synonym (2),Gegenteil (1)
zur (Kontraktion),
Bedeutung (1),Redewendung (0), Beispiel (2),Synonym (0),Gegenteil (0)
Zufällige Redewendung
jemandem auf den Wecker gehen - umgangssprachlich jemanden nerven.
als jemand gehen - sich im Karneval als jemand verkleiden: ich gehe dieses Jahr als Rumpelstilzchen.
jemandem ins Herz schauen können.
weder rechts noch links schauen: Unbeirrbar einen Weg verfolgen.
Gib Gummi.