Zufälliges Wort
starrköpfig (),
Bedeutung (0),Redewendung (0), Beispiel (0),Synonym (0),Gegenteil (0)
impotent (Adjektiv),
Bedeutung (2),Redewendung (0), Beispiel (2),Synonym (1),Gegenteil (2)
lieb (Adjektiv),
Bedeutung (2),Redewendung (4), Beispiel (6),Synonym (2),Gegenteil (2)
Schlangengift (),
Bedeutung (0),Redewendung (0), Beispiel (0),Synonym (0),Gegenteil (0)
verstehe (Konjugierte Form),
Bedeutung (0),Redewendung (0), Beispiel (0),Synonym (0),Gegenteil (0)
Top Wort
gehen (Verb, unregelmäßig, intransitiv),
Bedeutung (25),Redewendung (407), Beispiel (31),Synonym (6),Gegenteil (5)
Hund (Substantiv, m),
Bedeutung (7),Redewendung (48), Beispiel (5),Synonym (3),Gegenteil (0)
eine (Artikel),
Bedeutung (2),Redewendung (0), Beispiel (2),Synonym (0),Gegenteil (0)
auf (Präposition),
Bedeutung (14),Redewendung (1), Beispiel (22),Synonym (2),Gegenteil (1)
zur (Kontraktion),
Bedeutung (1),Redewendung (0), Beispiel (2),Synonym (0),Gegenteil (0)
Zufällige Redewendung
[1] sich in seine Bestandteile auflösen.
sich vor seinem eigenen Schatten fürchten.
jemanden in den Schlaf singen. - leise singen, bis ein Kind einschläft.
etwas jemandem in den Rachen werfen.
Wasser in den Ohren haben (im Vergaser).