Zufälliges Wort
Edelstahl (Substantiv, m),
Bedeutung (1),Redewendung (0), Beispiel (1),Synonym (0),Gegenteil (1)
Steppenadler (),
Bedeutung (0),Redewendung (0), Beispiel (0),Synonym (0),Gegenteil (0)
Gepäckträger (Substantiv, m),
Bedeutung (2),Redewendung (0), Beispiel (1),Synonym (0),Gegenteil (0)
A (Symbol),
Bedeutung (2),Redewendung (3), Beispiel (1),Synonym (1),Gegenteil (1)
Mythologie (Substantiv, f),
Bedeutung (2),Redewendung (0), Beispiel (3),Synonym (0),Gegenteil (0)
Top Wort
gehen (Verb, unregelmäßig, intransitiv),
Bedeutung (25),Redewendung (407), Beispiel (31),Synonym (6),Gegenteil (5)
Hund (Substantiv, m),
Bedeutung (7),Redewendung (48), Beispiel (5),Synonym (3),Gegenteil (0)
eine (Artikel),
Bedeutung (2),Redewendung (0), Beispiel (2),Synonym (0),Gegenteil (0)
auf (Präposition),
Bedeutung (14),Redewendung (1), Beispiel (22),Synonym (2),Gegenteil (1)
zur (Kontraktion),
Bedeutung (1),Redewendung (0), Beispiel (2),Synonym (0),Gegenteil (0)
Zufällige Redewendung
in die Brüche gehen - kaputt gehen (übertragen): nach 20 Jahren ist ihre Ehe in die Brüche gegangen.
[5] umgangssprachlich: vom Bauch in den Mund leben.
[1] die erste Geige spielen: eine führende Position haben..
umgangssprachlich: geistiger Blindgänger.
[1a] Gott im Himmel.