Nun ist zusätzlich ein persisches Wörterbuch bereitgestellt. Wir freuen uns euch nun hier sowohl deutsches als auch persisches Durchsuchen ermöglichen zu können.
از امروز می توانید از کلمات فارسی نیز در جستجوی خود استفاده کنید
Wenn Sie Dicforall weiterhin nützlich finden: Spenden Sie bitte gern kleinen Betrag, damit dicforall auch weiterhin unabhängig und werbefrei bleiben kann.

Bedeutung - Blätterwald

Substantiv, m


Deutsch-Deutsch Bedeutung

[1] scherzhaft: große Anzahl an Zeitungen und/oder Zeitschriften unterschiedlicher (gesellschaftlicher, politischer oder dergleichen) Ausrichtung
[1] :scherzh.|:: große Anzahl an Zeitungen und/oder Zeitschriften unterschiedlicher (gesellschaftlicher, politischer oder dergleichen) Ausrichtung

Beispiel

[1] „Deutsche und englische Blätterwälder rauschen wütend, um Seesiegesmeldungen zu vermelden, und große Menschen stehen auf großen Tribünen und reden große Worte … draußen aber sterben kleine Menschen stumm und still den ganz kleinen Heldentod …“[2];
[1] „Kleinodier (oder -odler) aller Länder vereinigen sich und rufen es in die Blätterwälder, von wo es in Echowellen zurückkehrt.“[3];
[1] „Der rauschende Blätterwald meinungsloser ‚Kopisten‘ übertönt, aber beseitigt nicht kritische Stimmen.“[4];
[1] „Er sieht sein Land moralisch am Boden: »Das hier ist ein Ort, den Intellektuelle verlassen, in dem Friedensaktivisten erschossen werden, der Gaza-Streifen blockiert wird und der sich nun selbst international blockiert hat.« Doch die Kommentatoren der linksliberalen Haaretz stehen mit ihrer Meinung im israelischen Blätterwald ziemlich alleine da.“[5];
[1] „Diese Woche, so schallt es durch den deutsch-französischen Blätterwald, soll nun wirklich die endgültige Antwort auf die Krise erfolgen.“[6];
[1] „Der Menschenrechtler nennt auch den ‚deutlichen Unterschied‘ zwischen den Wochenzeitungen (meist aus dem Boulevardbereich) und ‚dem Rest der privaten Medien‘ und findet den Blätterwald insgesamt zu zaghaft, was Regierungskritik angeht: ‚Namibias Medien sind kaum regimekritisch‘, wie es beispielsweise in Malawi, Kenia oder Sambia der Fall sei.“[7];
[1] „Vor allem zwei Botschaften Metzgers wurden im deutschen Blätterwald groß aufgemacht.“[8];
[1] „Deutsche und englische Blätterwälder rauschen wütend, um Seesiegesmeldungen zu vermelden, und große Menschen stehen auf großen Tribünen und reden große Worte … draußen aber sterben kleine Menschen stumm und still den ganz kleinen Heldentod …“;
[1] „Kleinodier (oder -odler) aller Länder vereinigen sich und rufen es in die Blätterwälder, von wo es in Echowellen zurückkehrt.“;
[1] „Der rauschende Blätterwald meinungsloser ‚Kopisten‘ übertönt, aber beseitigt nicht kritische Stimmen.“;
[1] „Er sieht sein Land moralisch am Boden: »Das hier ist ein Ort, den Intellektuelle verlassen, in dem Friedensaktivisten erschossen werden, der Gaza-Streifen blockiert wird und der sich nun selbst international blockiert hat.« Doch die Kommentatoren der linksliberalen Haaretz stehen mit ihrer Meinung im israelischen Blätterwald ziemlich alleine da.“;
[1] „Diese Woche, so schallt es durch den deutsch-französischen Blätterwald, soll nun wirklich die endgültige Antwort auf die Krise erfolgen.“;
[1] „Der Menschenrechtler nennt auch den ‚deutlichen Unterschied‘ zwischen den Wochenzeitungen (meist aus dem Boulevardbereich) und ‚dem Rest der privaten Medien‘ und findet den Blätterwald insgesamt zu zaghaft, was Regierungskritik angeht: ‚Namibias Medien sind kaum regimekritisch‘, wie es beispielsweise in Malawi, Kenia oder Sambia der Fall sei.“;
[1] „Vor allem zwei Botschaften Yona Metzger wurden im deutschen Blätterwald groß aufgemacht.“ ;


Synonym

[1] Presse
[1] Presse