Worter
Wort

aufschließen

Verb

Deutsch-Deutsch Bedeutung
[1] mit einem Schlüssel ein Schloss öffnen
[2] gehoben: etwas mitteilen
[3] den Vorsprung zu jemandem oder einer Gruppe reduzieren
[4] Sport: führenden Sportler einholen
[5] amtssprachlich: an die öffentliche Versorgung anschließen
[6] Biologie, Chemie: einen schwerlöslichen Stoff (z. B. Sulfat) mit Hilfe geeigneter Substanzen in lösliche Verbindung überführen
[7] Bergbau: für den Abbau erschließen
[8] Hüttenwesen: aufbereiten durch Zerkleinern
Beispiel
[1] Das verrostete Schloss ließ sich knarrend aufschließen.
[3] „Das Projekt wird von dem deutschen Ingenieur Frank Weber geleitet. "Der Volt wird ein Auto werden, zu dem andere Autohersteller erst einmal aufschließen müssen. Das kann ein großer Image-Gewinn sein", sagt Peter DeLorenzo, Berater und Herausgeber des Branchendienstes Autoextremist. Kritiker warnen zwar, der US-Markt sei noch nicht reif für Elektroautos.“[1]
[3] Nachdem sie begannen, forschen Schrittes zu gehen, schlossen sie zu den Verdächtigen bei den Linden auf.
[4] Nach seinem letzten Sieg ist er wieder zur Spitze aufgeschlossen.
[6] Säureunlösliche oxidierbare Substanzen wie z. B. Braunstein lassen sich unter Zuhilfenahme einer Oxidationsschmelze aufschließen.
Gegenteil
[1] abschließen, zuschließen
[3] zurückfallen
Synonym
[1] aufsperren
[2] mitteilen, offenbaren
[3] aufrücken
[4] einholen
[6] löslich machen
[7] abbaureif machen
Persisch
[1] با کلید بازکردن
[2] راه بازکردن
Detail
ich schließe auf
du schließt auf
sie/er/sie schließt auf
konjoktiv 2 schlösse auf
Praeteritum schloss auf
Partizip II aufgeschlossen
hilfsverb haben
Imprativ schließ(e) auf!